Winterlager 2012.2
Am 28.12.2012 machten sich 20 Rheurdter Pfadfinder auf den Weg nach Vernum um am zweiten Winterlager in diesem Jahr teilzunehmen. Wie auch im Winterlager 2012.1 gab es viel Regen anstatt Schnee, dies konnte jedoch nicht die Stimmung der Teilnehmer und der Leiter ruinieren.
Am Freitag wurde der restliche Teil des Lagers aufgebaut, da ein kleines Vorkommando schon am Donnerstag angereist war, musste nur noch eine Jurte und die Schlafplätze eingerichtet werden.
Nach einer nicht so kalten Nacht begannen wir am Samstag mit dem Programm. Die Highlights waren das Bogen schießen und das Schlitten fahren hinterm Trecker. Da kein Schnee gefallen ist, mussten wir mit dem Schlamm vorlieb nehmen. Nach einem leckeren Abendessen spielten wir noch das Großgruppenspiel Stratego, bei dem beide Teams gewonnen haben. Dann setzten wir uns noch ein wenig zusammen und spielten Gesellschaftsspiele und tranken noch einen heißen Kakao.
Am nächsten Morgen mussten wir schon langsam alles packen. Wir ließen es uns allerdings nicht nehmen, nach dem Frühstück noch eine Runde Trecker zu fahren. Die anschließende Schlammschlacht wirkte wie ein Hautpeeling. Vollgematscht haben wir gegessen und anschließen abgebaut. Da alle mit angefasst haben ging dies richtig schnell. Nach dem Abbau gab es noch eine große Überraschung für Carolyn Erben, sie wurde mit einer Matschfahrt zum Rover hochgestuft.
Ich danke vor allem dem Organisationsteam das dieses Winterlager wieder einmal möglich gemacht hat und natürlich dem Küchenteam.

So freuen wir uns alle auf das nächste Winterlager im Januar 2014.


Veröffentlicht am 04.01.2013 um 12:14 Uhr

Autor: Henning Bayer