Tag der Begegnung
mit den Rheurdtern Pfadfindern
Pfadfinder beim Tag der Begegnung im archäologischen Park Xanten -
steht für gleichberechtigte Miteinander von behinderten und nichtbehinderten Menschen.

Während die Rover des Rheurdter Pfadfinderstammes bereits am Freitag mit Zelt anreisten, um dort selber im Rahmen des Tages der Begegnung stattfindende Pfadfinderlager mitzuwirken – mit Stockbrot, Spielen, Slackline …. - Machten sich am Samstag morgen 10 Wölflinge auf den Weg zum Tag der Begegnung und erlebten dort einen abwechslungsreichen Tag im APX. Das Angebot war sehr vielfältig. So testeten Sie die Delphintherapie, Geschicklichkeitsspiele, absolvierten ein Hunde – und Tastparcour, machten einen Führerschein im Rollstuhlfahren und vieles mehr. Zum Abschluss erhielten die Wölflinge der Wühlmausgruppe den Aufnäher: Pfadfinder finden Freundinnen und Freunde. Die Begeisterung war bei den Wölflingen so groß, dass sie im nächsten Jahr bestimmt gerne wieder am Tag der Begegnung teilnehmen möchten.


Veröffentlicht am 04.06.2012 um 09:52 Uhr

Autor: Unbekannt